Aktuelles

Veranstaltungen

Wochenende 2.-3. Juni 2018 - Bergmännische Erlebnistage

Die Montanregion Erzgebirge / Krušnohoři auf dem Weg zum Welterbe

Sonnabend, 2. Juni 2018 - Besucherbergwerk Zinnwald

Entdecker-Tour:
Lagerstättenkundliche Sonderführung – Aktionsführung:
Beginn 10.30 Uhr
(Teilnahme nur auf Voranmeldung!/ Bitte eigene Gummistiefel mitbringen /
Mindestalter 12 Jahre / Dauer ca. 3 Std.)

Welterbe-Tour:
Führungen im „Tiefen-Bünau-Stollen“ zu den Welterbe-Besichtigungspunkten untertage.
Führungsbeginn: 11.30 / 12.30 / 13.30 / 15.00 Uhr

Eintrittspreis Untertageführung:
Erwachsene 9,00 EUR
Kinder 6,00 EUR
Familie 24,00 EUR
Mindestalter für Untertageführung: 6 Jahre
Max. Gruppenstärken:
Entdecker-Tour: 20 Pers./ Führungsgruppe
Welterbe-Tour: 30 Pers./ Führungsgruppe

Sonnabend, 2. Juni 2018 - Bergbaumuseum Altenberg

10-16 Uhr: Bergbau-Tour:
Führungen untertage im Schaustollen und Technikvorführungen in der historischen Zinnwäsche



Sonntag, 3. Juni 2018 - Bergbaumuseum Altenberg

10.00 Uhr: Schatz-Tour
Schatzsuche für Kinder in unserem Schaustollen
– Bitte Taschenlampe mitbringen!
Start 10.00 Uhr im Bergbaumuseum Altenberg

10.30 Uhr: Pingen-Tour
geführte Wanderung zur Altenberger Pinge und weiter über den Bergbaulehrpfad zum Bergbaumuseum, anschließend Führung auf den Förderturm des ehemaligen Zentralschachtes im “Europark Altenberg”
Start 10.30 Uhr im Tourist-Info-Büro Altenberg

11.00 Uhr: Geschichten-Tour
Sagen und Geschichten aus dem Bergbau rund um den Geisingberg im Schaustollen unter Tage mit der “Märchen-Hannel”.

14.00 Uhr: Unterhaltsamer Nachmittag mit Mundart, Anekdoten, Sagen und Musik aus dem Osterzgebirge, gestaltet durch die Mundartgruppe des Gymnasiums Altenberg und den “Zither-Michel”

10-16 Uhr:
Aktionen rund um Sandstein und schöne Minerale
Mineralienwaschen und Mineralienschleifen
Schlägel- und Eisenarbeit mit Bergmannsdiplom
Führungen untertage im Schaustollen und Technikvorführungen in der historischen Zinnwäsche
Welterbe-Quiz
Ausstellungsende der Sonderausstellung “Häuselmacher im Erzgebirge”

Eintrittspreis Pingen-Tour:
Erwachsene: 5,00 EUR / Kinder: 2,50 EUR
Bergbau-Tour/ Schatz-Tour:
Eintritt Museum / Museum incl. Führung Schaustollen:
Erwachsene: 4,00 EUR / 7,00 EUR
Kinder: 3,00 EUR / 4,00 EUR
Familie: 11,00 EUR / 18,00 EUR
Kinder bis 6 Jahre frei

Sonntag, 3. Juni 2018 - Besucherbergwerk Zinnwald

Welterbe-Tour:
Führungen im „Tiefen-Bünau-Stollen“ zu den Welterbe-Besichtigungspunkten untertage.
Führungsbeginn: 10.30 / 12.00 / 13.30 / 15.00 Uhr

- Programmänderungen vorbehalten –

Sonderausstellung

Bis zum Sonntag, den 3. Juni zeigen wir in unserem Museum die Sonderausstellung „Häuselmacher im Erzgebirge“. Sie präsentiert eine Sammlung historischer Häusermodelle und einen Querschnitt durch das Schaffen der Firma Naumann Volkskunst „Der Häuselmacher“ aus Rechenberg-Bienenmühle. Die Sonderschau spannt somit einen geschichtlichen Bogen der „Häuselmacherei“ von den alten Häuselmachern des Erzgebirges im vergangenen Jahrhundert bis zur heutigen Produktion der Firma Naumann.

Die Ausstellung haben wir im März umgebaut. Die Weihnachts- und Wintermotive verschwanden wieder im Depot und der Frühling zog in die Häusellandschaft ein. Viele insbesondere historische Häusermodelle bereichern nun die erneuerte Schau.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Bergbaumuseums Altenberg zu sehen:
Täglich (außer Freitag) 10 bis 16 Uhr.



Pingenwanderungen

Anlässlich des “Altenberger Wandertages” starteten wir am 1. Mai 2018 in die neue Pingensaison.
Von Mai bis Oktober finden nun wieder regelmäßig jeden Mittwoch um 13.30 Uhr die beliebten Pingenwanderungen statt.
Start zur Wanderung ist am Tourist-Info-Büro am Altenberger Bahnhof.
Die Tour rund um die Pinge ist ca. 3 km lang und führt vom Bahnhof zum Aussichtspodest an der Pinge, dann weiter über den Bergbaulehrpfad zum Bergbaugebiet am “Neufang” und endet schließlich am Bergbaumuseum.
Eintrittskarten sind erhältlich im Tourist-Info-Büro zum Preis von:
Erwachsene 5,00 EURO (mit Gästekarte 4,50 EURO)
Kinder 2,50 EURO (mit Gästekarte 2,00 EURO)
Preisbasis: Mai 2015
Wir freuen uns auf viele wander- und bergbaubegeisterte Teilnehmer.
Aus Sicherheitsgründen können über die Wintersaison von November bis April keine Pingenwanderungen durchgeführt werden.



FÖJ - Freiwilliges ökologisches Jahr im Bergbaumuseum

Bewerbungen möglich

Regelmäßig arbeiten im Bergbaumuseum in Altenberg Jugendliche im Freiwilligenjahr FÖJ – Freiwilliges Ökologisches Jahr. Wir nehmen ab sofort für das nächste Einsatzjahr ab dem 1. September 2018 wieder Bewerbungen interessierter Jugendlicher für die Mitarbeit im Bergbaumuseum entgegen. Die Teilnehmer am FÖJ erwartet eine sehr vielseitige und öffentlichkeitswirksame Beschäftigung und gestattet die Mitarbeit in vielen Bereichen des Museums. Die Stelle ist besonders für diejenigen Jugendlichen geeignet, die ein kulturelles Interesse mitbringen, gern mit Menschen umgehen und sich begeistern lassen für die Vielfalt des Bergbaus.
Nähere Informationen erteilt die Sächsische Umweltakademie der Urania e.V. in Dresden (Tel. 0351-4943 342 / E-Mail: verein@sua-urania.de) oder das Bergbaumuseum Altenberg.
Ebenso sind laufend Bewerbungen für die Stelle im Bundesfreiwilligendienst im Bergbaumuseum möglich.