Aktuelles

Öffnungszeiten in den Schulferien

2. Juli bis 12. August 2018

In den sächsischen Schulferien haben wir geöffnet:
Täglich (außer Freitag)
10.00 bis 16.00 Uhr
Freitag bleibt das Museum geschlossen.
Die letzte Untertageführung des Tages startet um 15.00 Uhr.

Zusatzangebote in den sächsischen Schulferien

Schatzsuche:
Jeden Donnerstag starten wir 10.00 Uhr zur Schatzsuche in unseren Schaustollen.
Ihr bildet ein Team und macht Euch mit Eurer Taschenlampe auf die Suche nach dem versteckten Schatz im stockfinsteren Bergwerksstollen.
Bitte Taschenlampe mitbringen!
Kosten (incl. Eintritt Museum): 4,- EUR/ Kind


Zusätzliche Pingenwanderungen:
Zusätzlich zu den Mittwochsterminen bieten wir
jeden Samstag
Wanderungen zur Altenberger Pinge an.
Start ist samstags 10.30 Uhr im Tourist-Info-Büro Altenberg.

Pingenwanderungen

Anlässlich des “Altenberger Wandertages” starteten wir am 1. Mai 2018 in die neue Pingensaison.
Von Mai bis Oktober finden nun wieder regelmäßig jeden Mittwoch um 13.30 Uhr die beliebten Pingenwanderungen statt.
Start zur Wanderung ist am Tourist-Info-Büro am Altenberger Bahnhof.
Die Tour rund um die Pinge ist ca. 3 km lang und führt vom Bahnhof zum Aussichtspodest an der Pinge, dann weiter über den Bergbaulehrpfad zum Bergbaugebiet am “Neufang” und endet schließlich am Bergbaumuseum.
Eintrittskarten sind erhältlich im Tourist-Info-Büro zum Preis von:
Erwachsene 5,00 EURO (mit Gästekarte 4,50 EURO)
Kinder 2,50 EURO (mit Gästekarte 2,00 EURO)
Preisbasis: Mai 2015
Wir freuen uns auf viele wander- und bergbaubegeisterte Teilnehmer.
Aus Sicherheitsgründen können über die Wintersaison von November bis April keine Pingenwanderungen durchgeführt werden.



FÖJ - Freiwilliges ökologisches Jahr im Bergbaumuseum

Bewerbungen möglich

Regelmäßig arbeiten im Bergbaumuseum in Altenberg Jugendliche im Freiwilligenjahr FÖJ – Freiwilliges Ökologisches Jahr. Wir nehmen ab sofort für das nächste Einsatzjahr ab dem 1. September 2018 wieder Bewerbungen interessierter Jugendlicher für die Mitarbeit im Bergbaumuseum entgegen. Die Teilnehmer am FÖJ erwartet eine sehr vielseitige und öffentlichkeitswirksame Beschäftigung und gestattet die Mitarbeit in vielen Bereichen des Museums. Die Stelle ist besonders für diejenigen Jugendlichen geeignet, die ein kulturelles Interesse mitbringen, gern mit Menschen umgehen und sich begeistern lassen für die Vielfalt des Bergbaus.
Nähere Informationen erteilt die Sächsische Umweltakademie der Urania e.V. in Dresden (Tel. 0351-4943 342 / E-Mail: verein@sua-urania.de) oder das Bergbaumuseum Altenberg.
Ebenso sind laufend Bewerbungen für die Stelle im Bundesfreiwilligendienst im Bergbaumuseum möglich.